Die Fett-Falle
Informationen zu Ölen und Fetten im Essen
 

Essentielle Fette

  • es gibt genau zwei davon, nämlich LA (Linolsäure, 18:2, omega-6) und LNA (Alfa-Linolensäure, 18:3, omega-3) und deren Abkömlinge. Die erste wurde lange von Ernährungswissenschaftlern als einzige propagiert und die zweite ignoriert. Jetzt zeigt sich, dass es doch genau zwei dieser Fett-Vitamine gibt und dass sie in einem adequaten Verhältnis zueinander aufgenommen werden müssen.
    Die zweite ist relativ selten in der Nahrung enthalten (auch weil leichter verderblich) und wird von der (verbreiteten, hochgelobten) Linolsäure, LA verdrängt und unter Umständen sogar inaktiviert. Die zweite ist auch der Grundstoff für die Wunder-Fettsäuren DHA und EPA.
  • Wunder-Fettsäuren. Mit den (engl.) Abkürzungen DHA und EPA, auch GLA. Sie sind wichtigste Bestandteile von hoch aktiven Nerven und Sinneszellen.
    Wirken gegen Herz-Kreislaufkrankheiten und Krebs (!).
    Beeinflussen die Intelligenzentwicklung und Sinnesleistung bei Kindern.
    Sie werden vom Körper selbst (aus den zwei essentiellen Fettsäuren) hergestellt (dieser Vorgang kann beeinträchtigt sein). Sie sind in großen Mengen in Kaltwasserfischen enthalten (Fischöl).
  • es sind die in den größten Mengen nötigen Vitamine (einige Gramm pro Tag).
Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren
 
[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):23.05.2017 18:52