Die Fett-Falle
Informationen zu Ölen und Fetten im Essen
 

Spurenelement Chrom

Im Körper haben sehr viele Elemente eine Funktion. In bestimmten Enzymen eingebaut sind manche Funktionen offenbar nur durch besondere Elemente möglich. Beispielsweise Eisen im Hämoglobin (für den Sauerstofftransport im Blut). Magnesium, Zink, Mangan, Kupfer wir brauchen tatsächlich das alles. Und glücklicherweise trifft das auch auf die Lebewesen zu, die unsere Nahrung darstellen. So erhalten wir auch unsere selteneren aber dennoch wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente.  

Allerdings sind nicht alle Spurenelemente in jeder Nahrung gut erhalten. Durch "moderne" Nahrung die oft aus immer denselben wenigen Grundstoffen besteht, oft auch noch in schlechter Qualität, kann die Versorgung bei einzelnen Stoffen tatsächlich gefährdet sein. Dagegen hilft eine ausgewogene Ernährung, die vor allem punktet mit Saaten (Vollkorn, Nüsse), Gemüse und Früchten.

Bei einzelnen Spurenelemente existieren ausgedehnte Forschungen, die positive Wirkungen beschreiben, wenn Sie vermehrt zur Verfügung stehen oder die Probleme, wenn sie etwas gering im Angebot sind.

Hier ein erstes Beispiel: Chrom

Es hat vielfältige Aufgaben und Wirkungen im Körper: Insbesondere für den Zucker-Stoffwechsel. Chrom sollte also besonders für Diabetiker interessant sein und wer es nicht werden will.

Welche Vorgaben existieren? Die DGE nennt für Chrom 30-100 ug (mikrogramm) als Richtwert, die Amerikaner  30.

Hier eine Liste der besten Chrom-haltigen Lebensmittel (ug pro 100g):

  • Bier: 1
  • Kartoffeln: 3
  • Sauerkraut: 5
  • Tomaten: 5
  • Spinat: 9
  • Bananen: 8
  • Heidelbeeren: 10
  • Mandeln: 12
  • Mais: 32
  • Weizen-Vollkornbrot: 49
  • Edamer Käse und Gouda: 95
  • Paranüsse: 100

Wie fast immer liegen Saaten / Vollkorn vorne. Man muss aber bedenken, dass von manchen Lebensmitteln eher größere Mengen gegessen werden. Beispielsweise wird man eher 150g Spinat essen als 50g Heidelbeeren. Selbst Bier (eigentlich ein Vollkornprodukt aus gekeimter Gerste) fällt ins Gewicht, da ja die konsumierten Mengen bei Getränken relativ groß sind. 1/2 Liter Bier liefert 5ug, soviel wie 100g Tomaten.

Mais und Vollkornbrot, sowie einige Käse liegen als Lieferanten aber ganz vorne. Empfehlenswert für Diebetiker.

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren
 
[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):22.06.2017 18:21