Die Fett-Falle
Informationen zu Ölen und Fetten im Essen
 

Leinöl - die einzige Quelle von Omega-3 Öl?

Leinöl - das Öl des Leinsamens - ist das einzige Öl, das sogar mehr omega-3 Öl als omega-6 Öl aufweist (wenige exotische Ausnahmen).

Leinöl besteht zu etwa 60 Prozent aus omega-3 LNA (LNA= alpha-Linolensäure). Dadurch eignet es sich als einziges zum Ausgleich eines aktuellen (oder auch zurückliegenden) Überschusses von omega-6 Öl.

Der hohe Gehalt an dem hoch-aktiven LNA macht Leinöl leicht verderblich. Bewahren Sie es immer im Kühlschrank auf. Verbrauchen Sie es innerhalb weniger Wochen oder Monate. Kaufen Sie nichts, was länger als ein paar Monate haltbar sein soll ist. Essen Sie nur Leinöl, das gut schmeckt. Wenn es bitter schmeckt ist es praktisch verdorben.

Was ist mit omega-3 Fischöl?

Viele kennen aus der Werbung und Apotheke nur Fischöl als "omega-3".  Es wird als "essentiell" beschrieben und in Kapselform viel verkauft und konsumiert. Das ist im Prinzip richtig, denn eine Vielzahl von Studien bescheinigt dem "Fischöl" viele positive Wirkungen.

Beim Fischöl handelt es sich tatsächlich um aus Fischen hergestelltes Öl. Es ist eng mit Lebertran verwandt, darum wird es auch vorwiegend in Kapselform vertrieben. "Fischöl" enthält die hochungesättigten langkettigen Fettsäuren DHA (Docohexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure), die auch die Wirksubstanzen im Fischöl und den omega-3-Kapseln sind.

Was ist davon zu halten?

  1. Wie erwähnt haben EPA und DHA viele durch wissenschaftliche Studien beschriebene positive Wirkungen, insbesondere bei Herz- Kreislaufkrankheiten
  2. EPA und DHA sind nicht essentiell, sie werden im Körper (durch die EFA-Maschine) aus LNA (alpha-Linolensäure / Leinöl) hergestellt. Und zwar aus 5% der LNA wird EPA und aus 0,5% bis 3,8% der LNA wird DHA. Falls Sie also beispielsweise 10g Leinöl pro Tag konsumieren erhalten Sie dadurch 6,5g LNA, woraus im Körper 325mg EPA und 32mg DHA werden.
  3. EPA, DHA und allgemein Fischöl sind sehr anfällig auf Oxidation. Falls Sie solche Kapseln konsumieren, achten Sie bitte auf die Mindesthaltbarkeit und verwenden Sie nur Kapseln mit gutem Namen bzw. guten Tests. Denn oxidierte Fettsäuren sind ranzig und ranzig ist giftig. Gegen die Oxidation von Ölen (ranzigwerden) schützt Vitamin E. Achten Sie also auf eine gute Versorgung mit Vitamin E.
  4. Die Fische, aus denen die Kapseln hergestellt werden, reichern Schwermetalle und andere Umweltgifte an. Es wird empfohlen bei Fischölkapseln nur solche zu verwenden, die mit Molekularfiltration hergestellt wurden, da dabei die Schwermetalle entfernt werden.

 

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren
 
[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):20.09.2017 02:21 Angeforder Text '30-Leinoel-Omega-3' existiert nicht. Stattdessen wird '930-Leinoel-Omega-3' in 'Prostaglandine' angezeigt.